Herzlich willkommen

VSH – Verband Schweizerischer Handelsschulen

Im VSH sind die namhaften privaten Bildungsunternehmen als Anbieter von kaufmännischen Aus- und Weiterbildungen seit 1978 zusammengeschlossen.

Die VSH-Mitgliedsschulen haben das Ziel, fundierte Ausbildungen für die kaufmännische Praxis zu vermitteln. Hohe Ausbildungsqualität und faire, transparenten Bedingungen zeichnen uns aus. Unsere Schulen halten sich an die Grundsätze gemäss Merkblatt Ehrenkodex des Verbandes Berufsbildender Schulen der Schweiz VBSS. Gemeinsam leisten die Mitglieder einen wesentlichen Beitrag zur Bildungspolitik und deren Umsetzung zum Nutzen aller Beteiligten.

Der VSH reglementiert und überwacht die Abschlussprüfungen zu den gesamtschweizerisch anerkannten VSH-Diplomen. Diese sind der Nachweis von qualifizierten schulischen Leistungen und von erfolgreich absolvierten modernen und praxisnahen –  sowohl berufsbegleitenden als auch vollzeitlichen – kaufmännischen Ausbildungen.

Die berufsbegleitenden Diplome des VSH werden vom Schweizerischen Gewerbeverband (sgv) als hochstehend und einer kaufm. Grundbildung ähnlich anerkannt. Basis dafür ist ein Kooperationsvertrag zwischen sgv und VSH.

sgv-usam

Die Mitgliedsschulen des VSH bereiten mit nachweisbarem Erfolg auf offizielle staatliche Prüfungen vor oder führen diese als staatlich zugelassene Schule selbst durch.

Der VSH vertritt die Interessen dieser privaten Wirtschafts- und Handelsschulen nach aussen. Er pflegt regelmässigen Kontakt zu wichtigen Organisationen und Verbänden, zu Ämtern, Behörden und privaten In­stitutionen im Bildungsbereich. Ein wesentlicher bildungspolitischer Einsatz.

Der VSH ist akkreditiertes Mitglied bei:

  • Verband Berufsbildender Schulen Schweiz (VBSS) zusammen mit den Teilverbänden Verband Schweizerischer Kaderschulen (VSK) und dem Schweizerischen Verband Medizinischer Berufsschulen (SVMB).
  • Verband Schweizerischer Privatschulen (VSP).